In Afghanistan arbeitet WHI insgesamt mit zwei Partnerorganisationen. WHI ist seit 2007 in Afghanistan tätig.

01213197e8993c3f080fe8aa3629e2764b8e63fd33_00001.jpg

üBERSICHT ALLE PROJEKTE IN aFGHANISTAN

afghanistanp1010017_zugeschnitten.jpg

Afghanistan: Vorbeugen und Behandeln von Geburtsverletzungen

Durch ein Sensibilisierungsprogramm in den Provinzen werden Frauen mit einer Geburtsfistel ausfindig gemacht. Sie werden im Fistelzentrum in Kabul operiert. Afghanische Ärztinnen und Ärzte werden in Gynäkologie und Geburtshilfe weitergebildet.

pict1277.jpg

Afghanistan: Zugang zu Gesundheit

Mit Hilfe einer Studie sollen Hindernisse, die (schwangere) Frauen von einem Arztbesuch abhalten, identifiziert werden. Die Ergebnisse werden zu Sensibilisierungs-zwecken eingesetzt und dienen als Grundlage für ein Projekt, das sich der Thematik der Erreichbarkeit annimmt.

flag-of-afghanistan-1.svg

Fakten über Afghanistan

Hauptstadt: Kabul 
Einwohner: 33,33 Mio
Lebenserwartung: 60,7 Jahre
Ärzte: 0,27 pro 1'000 Personen
Kindersterblichkeit:
66,3 pro 1'000 Lebendgeburten
Müttersterblichkeit:
396 pro 100'000 Lebendgeburten

Quelle: Human Development Report, CIA World Fact Book

Programmverantwortlicher

gerhard_baertschi_zugeschnitten.jpg

Gerhard Bärtschi
+41 (0)31 991 55 56

Schwerpunktsthemen Afghanistan